Maik46

User
Beiträge
32
  • #1

Zusammen wohnen?

Hi, ab einem gewissen Alter haben beide Personen einen eigenen Hausstand, eine eigene Wohnung. Wenn noch Kinder hinzukommen, wird es noch komplizierter. Wie soll man es angehen? Die Frau hat oft die Kinder ganz bei sich, ansonsten mindestens eine Woche. Der Mann will vielleicht auch in der Nähe seiner Kinder sein. Was tun? Nur in der nächsten Umgebung suchen und weiter in zwei Wohnungen wohnen? Frau zieht zu Mann? Mann zieht zu Frau? Fernbeziehung? Oder was?
 

Markus Ernst

Moderator
Beiträge
530
  • #2
Hallo Maik46,

das ist keine einfache Situation und es gibt auch nicht die eine Patentlösung. Wichtig ist auf jeden Fall, sich als Paar in so einer Situationen Zeit zu lassen mit einer Entscheidung. Natürlich insbesondere dann, wenn Kinder im Spiel sind. Alle Beteiligten – und Kinder ganz besonders – müssen sich mit so vielen neuen Umständen arrangieren, ganz unabhängig von der Wohnsituation.

Zunächst würde ich empfehlen, die neue Beziehung erstmal zu entwickeln und zu schauen, ob auch Krisensituationen gemeinsam bewältigt werden können. Ein gewisses Maß an Sicherheit, Beständigkeit und Stabilität in der Beziehung ist eine wesentliche Voraussetzung, um dann über eine Veränderung der Wohnsituation nachzudenken. Das braucht Zeit. Währenddessen besteht ja durchaus die Möglichkeit, zeitweise beim anderen zu wohnen, ohne gleich die eigenen vier Wände aufzugeben. So kann man auch besser erkennen, ob ein Zusammenleben möglich ist. Auch wenn es ein Unterschied zum „echten“ Zusammenleben ist, Herausforderungen können auch dabei entstehen und wie damit umgegangen wird zeigt, wie krisenfest eine Paarbeziehung ist. Mit anderen Worten: zunächst ist eine Fernbeziehung sicherlich sinnvoll.

Wenn dann der Wunsch von beiden Seiten besteht, einen gemeinsamen Lebensmittelpunkt zu finden, sollte man gut überlegen, für wen es evtl. leichter ist, seinen Wohnort aufzugeben. Wenn ein Partner bereits Kinder hat, wird es einfacher sein, der kinderlose Partner zieht um. Häufig berichten Paare auch, dass es für sie die beste Lösung war, sich quasi in der Mitte zu treffen und einen für beide neuen Ort als neuen Wohnort auszuwählen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der andere sich immer als Besuch wahrnimmt und das Gefühl hat, nicht richtig angekommen zu sein.

In einer vertrauensvollen Beziehung muss es möglich sein, darüber ganz offen zu sprechen und die beste Lösung zu finden. Wichtig ist dabei auch, unbedingt die eigenen Ängste und Wünsche anzusprechen, um dann gemeinsam eine gute Lösung zu finden.

Herzliche Grüße,
Markus Ernst